Losung & Lehrtext für den 4. Januar 2023

  • Beitrags-Kategorie:Losungen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:1 min Lesezeit
WeiterlesenLosung & Lehrtext für den 4. Januar 2023

Elia fürchtete sich vor einer Baalskriegerin, nachdem er 300 oder 400 Priester und Priesterinnen des Baals tötete. Obwohl Gott mit ihm war, bekam er es mit der Angst vor einer einzigen Frau zu tun, welche Isebel hieß und Vielgötterei betrieb, und weil sie auf Rache aus war trachtete sie dem Elia nach dem Leben. Der Engel in dieser Geschichte sprach zu Elia und es wurde ihm Nahrung mitten in der Einöde und Einsamkeit dargeboten, von Gott aus dem Nichts bereitgestellt. Erstaunlich, oder nicht? Mehr von dieser Geschichte steht im ersten…

Losung & Lehrtext für den 30. Dezember 2022

WeiterlesenLosung & Lehrtext für den 30. Dezember 2022

Der Sabbat ist in Israel der hiesige Samstag. Laut Bibel und der Ostertradition wurde Jesus an Karfreitag, einem Rüsttag, dem Tag vor dem Sabbat, gekreuzigt. Ebenfalls hielten die Jünger damals den Sabbat danach. Also ist dieser Tag ganz klar definiert. Man soll keine Arbeit tun und seinen Nächsten auch keine Arbeit verrichten lassen. Er ist dazu da um zu ruhen und zu Kräften zu kommen. Dank dem Heiligen Geist wurde uns diese Losung bzw. diese beiden Verse mal wieder genau einen Tag vor dem Sabbat gegeben. Daran erkenne ich jedenfalls,…

Losung & Lehrtext für den 29. Dezember 2022

WeiterlesenLosung & Lehrtext für den 29. Dezember 2022

Dass Gott sein Wort hält kann man verschiedene Male in der Bibel entdecken. Das erste Mal im Garten Eden, dann als Sodom und Gomorrha eingeäschert wurden, als Jesus Christus in die Welt kam und viele weitere Male. Und wir sollten uns diese Eigenart zum Vorbild nehmen. Dann würden viele Enttäuschungen vermieden werden.

Losung & Lehrtext für den 25. Dezember 2022

WeiterlesenLosung & Lehrtext für den 25. Dezember 2022

So etwas ist typisch Jesus, zur Umkehr hin zu Gott aufrufen auf dass man künftig Gott von Herzen liebt, deswegen die Gebote um der Liebe Willen zu Gott und seinen Mitmenschen einhält und Buße tut. Jesus Christus, der Herr, fasste dies in zwei Gebote zusammen: Liebt den HERRN, euren Gott, quasi mit allem und zu jeder Zeit (auch wenn dies nicht immer einfach ist), und liebt eure Mitmenschen wie ihr euch selbst liebt. Und Er macht keine Unterschiede bei all der Verschiedenheit unter den Menschen. In diesem Vers kann man…

Losung & Lehrtext für den 20. Dezember 2022

WeiterlesenLosung & Lehrtext für den 20. Dezember 2022

Mir glaubt fast keiner was meine Erlebnisse und Erfahrungen mit Gott auf Erden, biblische Erkenntnisse samt Wahrheiten des Herrn und himmlische Dinge angeht. Ich bekam recht viele Einblicke was biblische Wahrheiten und himmlische Dinge angeht. Und nein, ich sage von mir nicht, dass ich Er bin, es gibt jedoch etliche Parallelen zwischen Ihm und mir, allerdings steht kein  Diener über seinem Herrn, und kein Jünger über seinem Meister. Desweiteren wurde mir die Lehre samt der Schrift von anderen Menschen mit auf den Weg gegeben (wohl von Gott eingefädelt) und ich…

Losung & Lehrtext für den 19. Dezember 2022

WeiterlesenLosung & Lehrtext für den 19. Dezember 2022

Amen, so ist es. Auch die Wahrheit des Lehrtextes, d.h. des zweiten Verses, kann ich bestätigen. Somit kann ich erneut bezeugen, dass die Worte der Bibel, der Heiligen Schrift, Wahrheit ist, und was darin aufgezeichnet wurde stimmt und sich in meinem Leben ereignet hat. Mehrere Schriftstellen aus der Bibel wurden im Laufe meines Lebens real und bewahrheiteten sich. Auch wenn andere dies nicht glauben würden oder können, ich kann fast ausnahmslos bestätigen was darin steht. Dies gilt für jene Teile, die sich in meinem bisherigen Lebenslauf ereignet haben.

Losung & Lehrtext für den 15. Dezember 2022

WeiterlesenLosung & Lehrtext für den 15. Dezember 2022

Den Lehrtext sollten wir Christen ernst nehmen und danach handeln und leben. Denn kein Körperteil bzw. kein Glied ist wie das andere, und dennoch hat jedes Einzelne seine von Gott gegebene Funktion, damit der Leib funktioniert und als ein Körper agieren kann. Oder sagt das Auge zum Arm "weg mit dir, du scheinst mir unnütz da du mir nicht gleich bist?" Insofern sollten wir auch nicht mehr gegeneinander kämpfen und verletzen sondern einträchtig gesinnt sein, schließlich ist es der Glaube an den Herrn bzw. der Glaube an seinen heiligen Namen…