Losung und Lehrtext für Montag, den 12. Februar 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Montag, den 12. Februar 2024

Die Losung sagt das Gleiche aus wie Paulus in einem seiner Briefe. Paulus lehrt den Gemeinden und damit den Geschwistern für die Regierung und die Amtsinhaber zu beten. Um gerechte Verordnungen zu erlassen, die Armen und Elenden zu entlasten, den Witwen und Waisen die Rechte zu sichern und Familien und Wohnungen zu schützen. Gott sprach damals in meine Situation in Karlsruhe hinein, dass sein Volk in sicheren Häusern Wohnung nehmen werden. Ich nahm diese Zusage an, nur musste ich zuerst einen Zwischenstopp einlegen, denn ich sollte wohl zuerst noch eine…

Losung und Lehrtext für Sonntag, den 11. Februar 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Sonntag, den 11. Februar 2024

Der Geist, welchen Gott mir gegeben hat, soll immer unter uns bleiben.In der Bibel wird 365x der Begriff "Fürchte dich nicht." erwähnt. Der gesamte Zusammenhang und der komplette Abschnitt, welchen ich hier wiedergeben soll, ist Folgender ... Die Herrlichkeit des künftigen Tempels "Am einundzwanzigsten Tag des siebten Monats erging das Wort des HERRN durch den Propheten Haggai folgendermaßen: Rede doch zu Serubbabel, dem Sohn Schealtiels, dem Statthalter von Juda, und zu Jeschua, dem Sohn Jozadaks, dem Hohenpriester, und zu dem Überrest des Volkes und sprich: Wer ist unter euch übrig…

Losung und Lehrtext für Montag, den 22. Januar 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Montag, den 22. Januar 2024

Träufeln heißt so viel wie langsames, beständiges Abregnen und benässen des Erdreichs. Für eine Saat, also Samenkörner, ist die Besprengen mit Wasser äußerst wichtig, da die jungen Pflanzen ständig frisches Wasser brauchen, damit diese wachsen und gedeihen können. Die Himmel ist an dieser Stelle hingegen mehrfach zu deuten. Nicht nur der für einen Menschen sichtbare (tagsüber blaue) Himmel ist hiermit gemeint, sondern auch die anderen Himmel (als Paralleldimensionen anzusehen). Darauf will ich jedoch an anderer Stelle näher eingehen. Gerechtigkeit soll hervorsprossen, und so wird es geschehen. Sowohl für das Erdreich…

Neue Gotteslästerung des Teufels aufgrund Verleumdung

WeiterlesenNeue Gotteslästerung des Teufels aufgrund Verleumdung

Es war vor einiger Zeit, da erschien der Teufel vor Gott, JHWH, dem HERRN, und beleidigte IHN zutiefst. Der Teufel klopfte Gott, dem HERRN, mehr oder minder auf die Schulter und nannte IHN 'Sata'. Gott wunderte sich über diesen Namen und guckte sich verdutzt um, als der Teufel IHN damals so nannte. Denn mit 'Sata' wird in der Welt auch ein Festplattenanschluss betitelt oder benannt, als gängiger und aussprechbarer Begriff und Abkürzung von "S.A.T.A." Der Teufel lästerte Gott, den Höchsten, also auf UNVERSCHÄMTE Art und Weise. Diesen Gotteslästerlichen Namen verbreitete…

Losung und Lehrtext für Mittwoch, den 10. Januar 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Mittwoch, den 10. Januar 2024

Vom Bösen lassen heißt keinerlei Sünde zu tun und seinen Mitmenschen zu lieben wie sich selbst. Zusammengefasst heißt dies die ersten drei Gebote um der Liebe zu Gott willen einhalten, ausüben und nicht außer acht zu lassen. Die anderen sieben sind uns Menschen um der zwischenmenschlichen Liebe und um des Friedens willen gegeben. Keiner sollte das Hab und Gut eines anderen begehren und zum Beispiel Diebstahl, Mord, Ehebruch oder Verleumdung vermeiden und somit NICHT tun. Wer will sich schon bestehlen, berauben, töten oder sich anlügen lassen? - Kein Mensch! Wer…

Losung und Lehrtext für Freitag, den 5. Januar 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Freitag, den 5. Januar 2024

Die heutige Losung spricht mal wieder in die aktuelle Lage und die Situation meiner Mitmenschen um mich herum an. Im Buch des Propheten Sacharja, Kapitel 8, ist die Rede von einer Suche nach Gott, dem HERRN der Heerscharen, Jahwe Zabaoth sein Name. Soweit ich dies gelesen habe, wollen Fremdlinge IHN aufsuchen, weil die Völker von seiner Macht und dessen Taten erfuhren. Anflehen wohl weil viele Menschen damals wie heute aufmerksam wurden bezüglich ihrer Not samt ihrem Leid. Sie erkannten dass die Gott nun doch brauchen um im Leben weiterzukommen, IHN…

Losung und Lehrtext für Donnerstag, den 4. Januar 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Donnerstag, den 4. Januar 2024

Was der Prophet Jesaja bereits zu Zeiten des Alten Testaments ankündigte, bestätigte Jesus Christus mittels seines Boten Johannes und dem Buch der Offenbarung. Die Sache mit den Propheten und Jesus Christus ist nach der Aussage des Herrn samt dessen Erscheinen auf Erden vor über 2.000 Jahren fest ineinander verankert und gehört zusammen. Denn der Herr lehrte damals einst: "Versteht nicht falsch, warum ich gekommen bin. Ich bin nicht gekommen, um das Gesetz oder die Schriften der Propheten abzuschaffen. Im Gegenteil, ich bin gekommen, um sie zu erfüllen." (Matthäus 5,17 -…

Losung und Lehrtext für Montag, den 1. Januar 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Montag, den 1. Januar 2024

Hüte dich und bleibe still ... an anderer Stelle, Psalm 46, Vers 11 spricht Gott etwas ähnliches aus: »Seid still und erkennt, dass ich Gott bin; ich werde erhaben sein unter den Völkern, ich werde erhaben sein auf der Erde!« Auch dieses Wort erging an mich vor recht langer Zeit, direkt in mein Herz gesät. Es tut gut und ist dem Frieden sehr wohl förderlich einfach mal still zu sein. Erstens um vor Gott stille zu sein zum Beispiel zu beten, zweitens um innezuhalten, drittens um Ruhe in einem Sturm…

Losung und Lehrtext für Donnerstag, den 30. November 2023

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Donnerstag, den 30. November 2023

Um die kommende Auswahl aufgrund der derzeitigen Glaubensprüfungen zu bestätigen, damit klar sein wird, wer in den Genuss der "Neuen Welt" kommen wird, und damit die Sonne der Gerechtigkeit (Jesus Christus) weiterhin leuchten wird, wurde dieser Vers für den 30. November im Voraus gezogen. Gott hat diesen Zeitpunkt, diese Zeit im Voraus bestimmt. Jeder, der Gottlos (also Lieblos an seinem Nächsten) handelte, der Gesetzlosigkeit verübte und keine Demut gegenüber dem Höchsten und damit Allmächtigen bewahrte, sondern IHN andauernd mit Sünde und Frevel herausforderte, voller Hochmut und Spott, werden hinweggetan und…

Losung und Lehrtext für Dienstag, den 28. November 2023

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Dienstag, den 28. November 2023

Die Losung und damit der Vers des heutigen Tages wird durch Jesus Christus in den Evangelien erneut aufgegriffen und nochmals bestätigt. Jesus dankt dem Vater "Da brach Jesus, erfüllt vom Heiligen Geist, in Jubel aus und betete: »Mein Vater, Herr über Himmel und Erde! Ich preise dich, dass du die Wahrheit über dein Reich vor den Klugen und Gebildeten verborgen und sie den Unwissenden enthüllt hast. Ja, Vater, das war dein Wille, so hat es dir gefallen.«" (Lukas 10,21 - Hoffnung für Alle) Jesus, der Heiland für die Unmündigen und…

Losung und Lehrtext für Montag, den 27. November 2023

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Montag, den 27. November 2023

Die Losung vom Montag beschreibt mal wieder meine aktuelle Situation, und mit was ich zu kämpfen habe. Besonders meinen Clinch mit der Katholischen Kirche, und meinen derzeitigen Wohnort. Die Menschen, welche in der Welt sind, denken meist nicht an ihre anderen, notleidenden und im Elend sitzenden Menschen. Gott legt hier besonderes Augenmerk auf die Witwen, Waisen, Fremdlinge und Armen, welche sonst niemanden zur Seite stehen haben. Sei es aufgrund Verlust und Tod, Verlassenheit aufgrund Trennung der Eltern, Flucht aus einem Krisen- oder Kriegsgebiet aufgrund Verfolgung und Hetze in bzw. Vertreibung…

Losung und Lehrtext für Samstag, den 25. November 2023

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Samstag, den 25. November 2023

Die Losung vom letzten Samstag beinhaltet unter anderem die zehn Gebote, welche in den zwei obersten zusammengefasst sind, und welche Jesus, der Messias, verbreitete und lehrte. Liebt Gott und liebt eure Mitmenschen wie euch selbst. Was ihr euch selbst gönnt, das verwehrt auch keinem eurer Nächsten. Nein, mehr noch: Da man in einer Not helfende Hände benötigt, oder Geld, oder Unterkunft oder Kleidung, sollte man diese für das Leben notwendigen Sachen niemandem verwehren. Man könnte schließlich selbst irgendwann einmal in solch eine Lage geraten, und dann ist man froh über…