Losung und Lehrtext für Sonntag, den 14. April 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Sonntag, den 14. April 2024

Gott rüstet einen mit Kraft dank seines Heiligen Geistes. ER, der HERR, gibt Kraft und Gnade. Wohl dem Menschen, der dem HERRN vertraut. Sowohl in Jesaja 41 als auch an anderer Stelle innerhalb der Heiligen Schrift wird Gottesfurcht und Gottvertrauen groß geschrieben. Alle großen Glaubensvorbilder trauten und bauten auf Gott, dessen Treue, dessen Beständigkeit und wussten um die Zuverlässigkeit seiner Zusagen und Bundesschlüsse. Als Untermauerung führe ich nun ein paar Schriftstellen auf. "Weißt du es denn nicht, hast du es denn nicht gehört? Der ewige Gott, der HERR, der die…

Losung und Lehrtext für Dienstag, den 9. April 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Dienstag, den 9. April 2024

Die Losung von heute spricht zwei wesentliche Aspekte der Charakterzüge Gottes an. Gott hat keinerlei Gefallen am Tod. ER hat diesen schließlich nicht gemacht. Aufgrund der Sünde des Stolzes, welcher Satan, dem Lügner und des Menschenmörders, kam der Tod in die Welt. Satan verführte die Eva mittels einer List und einer Lüge zum Verzehr der verbotenen Frucht, welche im Volkmunds 'Apfel der Erkenntnis' genannt wird. Gott teilte den ersten beiden Menschen zuvor jedoch mit, dass die beiden gewisslich des Todes sterben müssen, sollten sie Ungehorsam sein und nicht auf den…

Losung und Lehrtext für Montag, den 8. April 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Montag, den 8. April 2024

Der Losungsvers soll uns daran erinnern, Demut vor JHWH, dem Allmächtigen Gott, zu bewahren und IHN nicht mittels Sünde herauszufordern. Wer die Gebote mit Freuden einhält und seine Freude und Lust am HERRN hat, der geht nie leer aus. Die Gebote sind gut und das Gestetz ist vollkommen. Denn von Gott, der gut ist, kann nichts Schlechtes kommen. Psalm 91 soll an dieser Stelle auch Erwähnung finden. Ein Psalm des Schutzes zum Beten für den Gläubigen. "Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt, der bleibt unter dem Schatten des Allmächtigen.…

Losung und Lehrtext für Sonntag, den 7. April 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Sonntag, den 7. April 2024

Wie mir vorhin gegeben wurde, sucht man nach Lösungen um aus der derzeitigen Misere oder dem jetzigen Dilemma hinaus zukommen. Der Losungsvers samt Lehrtext für den heutigen Tag verweist uns auf die Lösung. Als die Israeliten gesündigt haben, bekannten Sie ihre Schuld in Form von Sünde Gott, dem HERRN. Sie trugen ihre Missetaten im Gebet vor und leugneten ihre eigene Schuld nicht. Sie 'erwachten' immer wieder erneut sobald zu erkannten, dass etwas nicht stimmte. Bestimmt fiel Ihnen sofort der Bund welchen Gott mit Ihnen geschlossen hatte und waren mehr oder…

Losung und Lehrtext für Dienstag, den 2. April 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Dienstag, den 2. April 2024

Heute geht es weiter mit den Losungsgrafiken samt einem entsprechenden Beitrag. Jahwe, der Allerhöchste, wohnt droben in der Höhe, als auch in den Heiligtümern überall auf diesem Planeten namens Erde.Jene, die zerschlagenen und demütigen Geistes sind, jenen wendet ER sich voller Erbarmen zu, erquickt sie, ist für sie da (Jahwe = "Ich bin (für dich) da.") und steht Ihnen bei. Ja, ER allein ist Rettung. hilft und stützt einen in Krisensituationen. Sein Sohn, der Herr, von Geburt an Jesus genannt, ist der uns von Gott versprochene Retter. Jeder, der Ihn…

Losung und Lehrtext für Montag, den 1. April 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Montag, den 1. April 2024

Dieser Losungsvers sollte uns Christen, den Nachfolgern Jesu, ständig bewusst und präsent sein. Es ist wie ein Befehl der vom Vater, Jahwe Zebaoth, an die Engel ausgeht. Für Christen sollte immer gelten: Ihr Starken, helft den Schwachen und Unterdrückten, da ihr über die nötige Kraft bzw. die entsprechenden Mittel verfügt. Diese Anweisung gilt vor allem damit Gerechtigkeit geschehen kann, wie es auch ebenso dem Sinn Christi entspricht. Einer erachte den anderen höher als sich selbst, ganz egal, wie die Unterschiede in sozialem Ansehen, Kultur, Nation und Status auch sein mögen.…

Losung und Lehrtext für Dienstag, den 12. März 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Dienstag, den 12. März 2024

Diese Weisheit aus dem Buch der Sprüche fördert den sozialen Frieden. Wenn jemand unbescholten ist, gutmütig und friedfertig in, sagen wir, der Nachbarschaft oder einem Ort wohnt, dann gibt es eigentlich keinerlei Grund boshaft und intrigant gegenüber diesem Neuling zu sein. Dieser Neuling geht davon aus, dass man in einer sicheren Umgebung samt Nachbarschaft unter Mitmenschen seines gleichen ist. Und solange man sich nichts zu schulde kommen lässt, gibt es keinen Grund boshaft zu agieren. Früher oder später wird einem Gott das Böse vergelten. Auf lange Sicht hin macht solch…

Read more about the article Aus der Offenbarung Jesu Christi – Das 2. Tier – Rätsel dank dem Geist der Wahrheit gelöst.
Amen.

Aus der Offenbarung Jesu Christi – Das 2. Tier – Rätsel dank dem Geist der Wahrheit gelöst.

WeiterlesenAus der Offenbarung Jesu Christi – Das 2. Tier – Rätsel dank dem Geist der Wahrheit gelöst.

Verherrlichung Jesu auf Licht in der Finsternis ... Ich bin nicht der Herr, welcher uns die Lehre gegeben hat. Ich bin nicht mein eigener Erlöser oder Meister! Ich bin nicht Jesus Christus. Jedoch ist das Buch der Offenbarug die Offenbarung Jesu Christi, wie dies gleich am Anfang dieses prophetischen Buches vermerkt ist. "[12] Noch vieles hätte ich euch zu sagen; aber ihr könnt es jetzt nicht ertragen. [13] Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, so wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus…

Losung und Lehrtext für Mittwoch, den 21. Februar 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Mittwoch, den 21. Februar 2024

Dies habe ich sehr oft in meinem bisherigen Leben getan, darum setzte ich gestern den Zusatz "Bitte, HERR und Gott, Vater ... prüfe meine Intentionen und mich damit auf Herz und Nieren." Ich für meinen Teil möchte mit Gott im Reinen sein. Gott legt einem jeden Tag "Tod oder Leben; Fluch oder Segen" vor, auf dass man doch das Leben erwähle. Leben bedeutet man zollt Gott Gehorsam, unterlässt die Sünde und fordert Ihn nicht unnötig durch Sünde heraus. Da der Sold der Sünde, der Lohn welchen diese auszahlt, der Tod…

Losung und Lehrtext für Sonntag, den 18. Februar 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Sonntag, den 18. Februar 2024

Wenn die Losung vom Sonntag davon spricht, dass sich die Gerechten fröhlich vor Gott sind und sich freuen, dann nur deshalb weil die Gebete sich allmählich manifestieren und weil ihnen allmählich Barmherzigkeit und Güte zuteil wird, wie dies in Psalm 23 niedergeschrieben steht: "Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf grünen Auen und führt mich zu stillen Wassern. Er erquickt meine Seele; er führt mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und wenn ich auch wanderte durchs Tal der Todesschatten,…

Losung und Lehrtext für Donnerstag, den 15. Februar 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Donnerstag, den 15. Februar 2024

Damals kam das Volk Israel zu Mose, denn diese haben gesündigt und murrten gegen den HERRN. Hier der Zusammenhang der Geschehnisse, denn Schlangen haben damit etwas zu tun. Der HERR sandte Schlangen um dem Volk Demut und Gehorsam zu lehren, samt den Glauben an Gott und dessen Wort zu stärken. Das Vertrauen entstehen kann und das Volk erkenne, dass Gehorsam gegenüber Gottes Anweisungen Gutes und Segen bereit hält. Der HERR sprang nicht gerade zimperlich mit seinem erwählten Volk um, jedoch brauchte Sein Volk ab und zu einen Dämpfer, da ER…

Losung und Lehrtext für Dienstag, den 13. Februar 2024

WeiterlesenLosung und Lehrtext für Dienstag, den 13. Februar 2024

Diese Losung spricht davon Gottes Namen nicht zu missbrauchen oder zu entehren. ER lässt jene nicht ungestraft, welche dies tun. Sein Name ist Heilig, daran kann man unter anderem die Heiligen von den Gottlosen trennen und Unehrbaren entlarven. Gott lässt sich betrügen geschweige lässt ER sich seine Ehre nehmen. In Tempeln, also den Gotteshäusern, sollte man besser weder sein Heiligtum durch Gräuelltaten entweihen, noch die Vorhöfe oder Gärten zertrampeln, geschweige denn seine Hallen mit Götzenstatuen füllen um diese damit zu verschandeln. Man sollte nicht voreilig sein, wenn man etwas weiht.…